Berufsfeuerwehrwochenende in Kirchhundem

Am vergangenen Wochenende fand das alljährliche Berufsfeuerwehrwochenende der Jugendfeuerwehren aus Brachthausen, Wirme und Kirchhundem statt. 21 Jugendliche erlebten eine interessante 24 Stunden Dienstschicht im Gerätehaus Kirchhundem mit einigen Übungseinsätzen und zwei Realeinsätzen der Löschgruppe Kirchhundem. Bei den Übungseinsätzen wurde unter anderem ein Waldbrand gelöscht, wozu eine Wasserversorgung über lange Wegstrecke aufgebaut werden musste und die Vorgehensweise bei  Brandmeldeanlage bei einer Ortsansässigen Firma erklärt wurde. Als besonderes Highlight gab es einen Containerbrand mit richtigem Feuer und einen Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person. Hier haben die Ausbilder den Jugendlichen gezeigt wie eine Patientenschonende Rettung durchgeführt wird. Alle Jugendliche waren hell auf begeistert von der Übung und wollten am liebsten noch ein zweites Auto zerschneiden. Auch im nächsten Jahr soll es wieder ein Berufsfeuerwehrwochenende der drei Jugendfeuerwehren geben. Die Ausbilder würden sich freuen wenn sie hierzu neue Jugendliche in der Feuerwehr begrüßen dürften. Infos gibt es unter www.feuerwehr-kirchhundem.de

JF Gruppenfoto

Kommentare sind geschlossen.