Brandschutzerziehung beim Gauklerfest

Am Sonntag, den 21.07. war auch die Freiwillige Feuerwehr aus dem Kreis Olpe auf dem Gauklerfest in Attendorn vertreten. Mit der Fachgruppe Brandschutzerziehung/Brandschutzaufklärung (Be/Ba) wurde ein größerer Stand mit interessanten Spielen für die Kinder und Informationsmaterial für die Erwachsenen aufgebaut. Es war das Inofmobile des Kreises Olpe, der Einsatzleitwagen aus Kirchhundem und eine alte Drehleiter aus dem Feuerwehrmuseum aus Attendorn vor Ort. Bei kleinen Puzzel und Malbüchern könnten die kleinen sich die Zeit vertreiben und haben dabei noch etwas über die Feuerwehr gelernt. An einem Rauchhaus wurde das verhalten von Rauch gezeigt und erklärt wie man sich in einem Realfall verhalten soll. Ebenfalls wurde ein kleiner Raum mit Disconebel verqualmt, wo jeder der wollte rein durfte um mal zu erfahren wie weit die Sicht in verqualmten Räumen ist.
Da das Thema Rauchmelder sehr gefragt ist, haben die Brandschutzerzieher Informationsmaterial verteilt und die Fragen der vielen Besucher beantwortet. Unteranderem waren auch zwei Brandschutzerzeiher der Löschgruppe Kirchhundem vor Ort. Sie waren von der Resonanz sehr begeistert und waren zufrieden dass Sie wieder mehr Leute auf das Thema Rauchmelder aufmerksam machen könnten.

Be/Ba Gauklafest

Be/Ba Gauklafest2

Kommentare sind geschlossen.