LG Silberg


Mitglieder

In der Löschgruppe Silberg sind zur Zeit 21 Feuerwehrmänner/-frauen aktiv.
Desweiteren sind 10 Kameraden in der Ehrenabteilung, sowie 10 Jugendliche in der Jugendfeuerwehr tätig!


 

 

Einsatzgebiet

Das Einsatzgebiet der Löschgruppe erstreckt sich über die Ortschaften Breitenbruch, Varste und Silberg mit einer ungefähren Einwohnerzahl von 630 Personen.

 

 

 

Gerätehaus

Das Gerätehaus besteht aus einer Fahrzeughalle, die durch ein TSF-W besetzt wird. Außerdem mit Spinden sowie einem Schulungsraum mit angrenzender Küche. Ein traditioneller Feuerwehrturm ist ebenfalls noch am Gerätehaus integriert. Das Gerätehaus wurde im Jahre 1930 erbaut und 1996 nochmals umgebaut und angebaut.

 

 

 

Fahrzeug

Zur Zeit hat die Löschgruppe ein Einsatzfahrzeug,

TSF-W
Fahrgestell: Damiler Benz 612 D
Motorleistung: 116 PS
Getriebe: 6-Gang Schaltgetriebe
max. Geschwindigkeit: 100 km/h
Aufbauhersteller: Fa. Ziegler
Baujahr: 1999
Indienststellung: 03.1999
Besatzung: 1/5
Tank: 750 Liter
Pumpe: Hochdruckpumpe Z 100 über Nebenantrieb

Die Löschgruppenführer der Löschgruppe Silberg seit 1928

1928 – 1940 Heinrich Schöls
1940 – 1945 Hugo Vormberg
1945 – 1969 Joachim Stahl
1969 – 1973 Walter Stahl
1973 – 1988 Hartmut Kögler
1988 – 2003 Willi Fischer
2003 – 2009 Helmut Tröster
2009 – Heute Bernd Kellermann

Löschgruppenführer Bernd Kellermann

Löschgruppenführer Bernd Kellermann

Geschichte der Löschgruppe Silberg

1928
Gründung der freiwilligen Feuerwehr Silberg, zusammen mit Varste.In einer öffentlichen Dorfversammlung fanden sich 54 Männer bereit der Wehr beizutreten. Der Bäckermeister Heinrich Schöls übernahm die Führung und Ausbildung der Kameraden. Die ersten Arbeitsanzüge wurden von den Kameraden aus eigenen Mitteln gekauft.
1930
Im Jahre 1930 wurde in gemeinsamer Arbeit, mit einem Zuschuss der Verwaltung, das neue Gerätehaus gebaut.
1945
bei Kriegsende war die Stärke der Wehr auf 10 Mann zusammengeschmolzen. Leider kamen 8 Feuerwehrkameraden aus dem Krieg nicht wieder zurück. Aus Heeresbeständen wurde unserer Wehr die erste Motorspritze zugeteilt.
1962
erhalten wir unser erstes Feuerwehr-Fahrzeug — ein VW-Bulli TSF Werbung von passiven Mitgliedern zur finanziellen Unterstützung (54 Personen)
1964
erste Tragkraftspritze TS 8/8 aus Eigenmitteln (über 2000,– DM) Anschaffung persönlicher und sachlicher Ausrüstungsgegenstände weiterhin befinden sich ca. 28 Kameraden im Feuerwehrdienst
09. März 1976
Gründung der Jungfeuerwehr (17 Jugendliche)
10.+11. Juni 1978
50-jähriges Jubiläumsfest der Löschgruppe Silberg
1979
Die Löschgruppe bekommt ein neues Feuerwehrfahrzeug ein VW LT – TSF. Für das Fahrzeug, Geräte und Ausrüstung wurde ein neuer Anbau errichtet und das alte Gerätehaus zum Schulungsraum umgebaut. Mit großer Eigenleistung der Kameraden, einem Betrag von 8872,– DM aus der Kameradschaftskasse und Spenden einiger Kameraden konnte der Bau fertiggestellt werden. Die Einweihung des Gerätehauses fand am 22.09.1979 verbunden mit einem „Tag der offenen Tür“ statt.
1981
Ausrüstung der Löschgruppe Silberg mit schweren Atemschutzgeräten 1983 Auflösung der Jungwehr wegen Nachwuchsmangel.
01.+02.Oktober 1988
Feier zum 60-jährigen Bestehen der Löschgruppe Silberg
1994
Ausschreibung für erneuten An- und Umbau des Gerätehauses (ist aber nur durch viel Eigenleistung möglich) Auflösung der Löschgruppe Varste, einige Kameraden schließen sich der Löschgruppe Silberg an.
19. April 1995
Beginn der Ausschachtungsarbeiten 17. Juli 1995 Richtfest unter Beteiligung der Bevölkerung
21. Juli 1996
Einweihung des neuen Gerätehauses Eigenleistung ca. 3000 Arbeitsstunden und 8000,– DM aus der Kameradschaftskasse) Kosten der Baumaßnahme 235.000 DM, statt wie geplant 300.000 DM
1997
erhielt die LG eine neue Feuerlöschkreiselpumpe TS 8/8 (ultraleicht, 2-Takter)
05. September 1998
70-jähriges Jubiläum der LG-Silberg und Gemeindefeuerwehrtag der Gemeinde Kirchhundem
05. März 1999
das neue Feuerwehrfahrzeug trifft in Silberg ein, ein Mercedes KTLF ( Kleintanklöschfahrzeug ) mit 750 lt. Wasser und 60 m Schnellangriff
06.September 2003
75-jähriges Jubiläum der LG-Silberg und Gemeindefeuerwehrtag der Gem.Kirchhundem und großer Gala-Abend in der Sporthalle Silberg


Die Kommentare wurden geschlossen