Amtshilfe

Datum: 25. November 2019 
Alarmzeit: 08:00 Uhr 
Alarmierungsart: Telefon 
Art: TH klein > Hilfeleistung Polizei 
Einsatzort: Kirchhundem – Hundemstraße 
Fahrzeuge: LZ Kirchhundem, Polizei 


Einsatzbericht:

Kirchhundem. Unbekannte Täter sind in der Nacht auf Montag, 25. November, in die Volksbank-Filiale in Kirchhundem eingebrochen. Die Tat soll sich zwischen 2 und 4 Uhr morgens ereignet haben. Die Höhe des Schadens liegt im hohen fünfstelligen Bereich, Hinweise auf die Täter liegen aktuell noch nicht vor.
Laut Polizeipressepsrecher Michael Klein hatten die Täter hinter dem Gebäude ein Fenster aufgehebelt und sich so Zugang zu der Filiale verschafft. Ein Geldautomat wurde gewaltsam geöffnet, vermutlich mittels eines Spreizgerätes, so Klein. Außerdem öffneten die Unbekannten weitere Türen sowie Schreibtischschubladen.

Am Montagmorgen, 25. November, fischte die örtliche Feuerwehr aufgebrochene Geldkassetten sowie Feuerlöscher aus dem einige Meter entfernten Hundembach. Die Spurensicherung ist immer noch vor Ort (Stand: 11.30 Uhr).

Michael Klein erklärte, das nun geprüft werde, ob ein Zusammenhang zu dem Einbruch im Januar bestehe. Auch damals war ein Fenster auf der Rückseite aufgebrochen worden, Geld wurde aber nicht entwendet. 

Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02761-9269-0. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

 
Quelle: LokalPlus

Kommentare sind geschlossen.