Besetzung Gerätehäuser

Datum: 7. August 2020 um 23:45
Alarmierungsart: Telefon
Einsatzart: TH Bombe > Bombendrohung
Einsatzort: Gemeindegebiet
Fahrzeuge: KDOW Leiter der Feuerwehr, LG Brachthausen, LG Heinsberg, LG Hofolpe, LG Oberhundem, LG Selbecke, LG Silberg, LG Welschen Ennest, LG Wirme, LZ Kirchhundem


Einsatzbericht:

Durch eine Bombendrohung gegen das Gesundheitsamt der Kreises Olpe musste die Kreisleitstelle im Olper Kreishaus evakuiert werden. Die Feuerwehreinsatzzentralen (FEZ) der sieben Kommunen des Kreis Olpe wurden hochgefahren und alle Gerätehäuser durch Feuerwehrkameraden besetzt.

 

Bombendrohungen gegen Gesundheitsämter in mehreren Bundesländern

Polizei und Feuerwehr stehen nach einer Bombendrohung an einer Straßensperrung in Olpe Quelle: pa/dpa/Markus Klümper

Unbekannte haben gegen Gesundheitsämter in mehreren Bundesländern telefonische Bombendrohungen gerichtet. Einsatzkräfte entdeckten jedoch keinen Sprengstoff. Die Hintergründe sind noch unklar.
 
In Nordrhein-Westfalen, Bayern und Rheinland-Pfalz hat es Bombendrohungen gegen Gesundheitsämter gegeben. Die Hintergründe sind laut Behördenangaben unklar.

Kommentare sind geschlossen.