umgeknickte Straßenlaterne

Datum: 21. August 2016 um 02:35
Alarmierungsart: Funk
Einsatzort: L728 Kirchhundem Abzweig Altes Feld
Fahrzeuge: LZ Kirchhundem, Polizei


Einsatzbericht:

Auf der Rückfahrt, nach dem Verkersunfall mit eingeklemmter Person, wurden die Fahrzeuge der Löschgruppe Kirchhundem über eine umgeknickte Straßenlaterne im Kreuzungsbereich L728 Kirchhundem – Altes Feld informiert. Bei Eintreffen der Kameraden stellte sich her raus, dass eine Straßenlaterne, aufgrund von einem Zusammenstoß mit einem PKW, quer über der Fahrbahn hing und eine Gefahr für den Straßenverkehr darstellte. Die hinzu gerufene Polizei nahm sofort die Ermittlungen auf. Die Straßenlaterne wurde mittels eines Trennschleifer abgetrennt und die Elektronik fachmännisch gesichert. Während des halbstündigen Einsatzes befanden sich 15 Kräfte der Feuerwehr, sowie die Polizei vor Ort. Der Einsatz konnte gegen 03:15 beendet werden.

Kommentare sind geschlossen.